Montan-Ventures-Saar
 





Über uns


Die Montan-Ventures-Saar (ehemals SHS Ventures Steel) treibt die Venture-Aktivitäten der Montan-Stiftung-Saar voran. Der 2016 gegründete Arm der Stiftung zielt darauf ab, neue Geschäftsfelder zu identifizieren und zu entwickeln, um aktiv an aktuellen Entwicklungen teilnehmen zu können.


Der Ventures Arm der Stiftung ist ein strategisch wesentlicher Baustein, um die Wettbewerbsfähigkeit der sich im Wandel zu einem Technologiekonzern befindlichen saarländischen Stahlindustrie, in deren industriellem Umfeld, langfristig zu sichern. Ziel ist es, neue Geschäftsfelder entlang der Wertschöpfungskette industrieller Prozesse zu besetzen.


Die Montan-Ventures-Saar bietet als Venture Capital-Gesellschaft Start-ups wichtige Insights in die Prozessindustrie und den Austausch mit einem umfangreichen Expertennetzwerk. Hierdurch können Start-ups die aktuellen Trends in Industrieunternehmen direkt verfolgen und sich anhand dieser Erfahrung weiterentwickeln.









In was wir investieren


Fokus


Neben disruptiven Technologien entlang der Prozessindustrie, wie beispielsweise im Bereich der künstlichen Intelligenz oder Cyber Security, CO2-Reduktion oder Energieeffizienz, suchen wir auch junge Unternehmen für die Weiterentwicklung unserer Produkte und innovative Geschäftsfelder im Bereich B2B.



Phase


Von der Start-up Phase bis zur zweiten Finanzierungsrunde. Im Idealfall hat ein Start-up bereits die Produkt- / Markttauglichkeit erreicht.





Rahmen


Zwischen 0,2 - 1 M€ in der ersten Finanzierungsrunde als Minderheitsbeteiligung. Wir nehmen auch an Folgerunden teil.



Phase


Europaweiter Fokus auf Start-ups und regionale Ausgründungen von Universitäten in der Saar-Lor-Lux Region.









Unser Accelerator-Programm


Gerade in der Anfangsphase müssen Start-ups viele Entscheidungen treffen, die langfristige Auswirkungen auf die Unternehmensentwicklung haben. Fehlerhafte Entscheidungen, die in dieser frühen Phase gemacht werden, haben eine sehr hohe Relevanz, da sie die grundlegende Strategie des Start-ups betreffen können. Um diese Gefahr zu minimieren und um als Start-up in dieser Phase möglichst effektiv und schadlos agieren zu können, bedarf es einer noch intensiveren Betreuung der Gründer durch unser Know-How.


Unser Accelerator-Programm richtet sich primär an lokale Gründerteams in der Vorgründungs- oder Gründungsphase, bestehend aus Studierenden, Doktoranden, wissenschaftlichen Mitarbeitern oder Angestellten der Hochschulen und deren Institute sowie ehemalige Studierende oder Angestellte dieser Institutionen. Deshalb bieten wir in dieser frühen Phase Wandeldarlehen für die Start-ups an, um eine Brücke bis zur ersten Finanzierungsrunde zu schlagen.









Unser Portfolio


Das aktuelle Portfolio umfasst industrienahe B2B-Start-ups, die u.a. in den Bereichen Augmented Reality, Predictive Maintenance oder IoT tätig sind.



Die SaaS-Technologie von Emlen ermöglicht es B2B-Unternehmen, personalisierte und intelligente Kauferlebnisse zu schaffen, die sich wie B2C anfühlen. Das Netflix für den B2B-Vertrieb bauen. #BuyerLedGrowth




Vanilla Steel ist die einzige unabhängige digitale Plattform, die es Käufern ermöglicht, überschüssigen Stahl direkt bei europäischen Herstellern und Händlern zu finden und zu kaufen.




 

Die Increase Your Skills bietet eine einzigartige und interaktive Plattform für informative und ansprechende Online-Trainings sowie Phishing-Simulationen an, um Unternehmen und Angestellte in der Prävention, Erkennung und Reaktion auf Cyberangriffe zu schulen.




Crosser entwickelt Low-Code Softwarelösungen für Edge-Computing und für Echtzeit-Datenströme in die Cloud oder On-Premise. Durch Datenverarbeitungs- und Entscheidungsfunktionen direkt an den Anlagen vor Ort entlastet die Crosser Edge-Computing-Lösung Bandbreite und Cloud-Dienste.





Sensolus ist ein etabliertes Unternehmen im Bereich Asset Tracking. Das Unternehmen baut auf langjähriger Erfahrung in den Bereichen Telekommunikation, Low-Power-Netzwerke, drahtloses Sensordesign und Cloud-basierte Analyse auf. Die Montan-Ventures-Saar ist im Rahmen des btov Privatinvestorennetzwerk investiert.




Das Unternehmen, das von führenden KI-Forschern der ETH Zürich gegründet wurde, entwickelt Tools, die KI-Teams dabei helfen, KI-Modelle zu erstellen und einzusetzen, die sicher, zuverlässig und vertrauenswürdig sind. Die Montan-Ventures-Saar ist im Rahmen des btov Privatinvestorennetzwerk investiert.





Zensor, mit Sitz in Brüssel,  arbeitet im Bereich „Smart Factory“ und Infrastruktur. Die passgenauen Lösungen ermöglichen ein Monitoring mit Anomalieerkennung für die jeweiligen Anlagen und Infrastrukturen.




DeVeTec baut als einziger Anbieter effiziente Kraftwerke zur Produktion von Druckluft aus Abwärme für die Industrie. Dabei werden in der Regel CO2-Einsparungen von ca. 200 Haushalten/Jahr erzielt. Die Kraftwerke erzielen aufgrund der Kombination mit Druckluft eine hohe Wirtschaftlichkeit.




 

Führender europäischer Anbieter im Bereich Augmented Reality. Die Plattform ermöglicht eine einfache skalierbare Erstellung von Augmented-Reality-Anwendungen mit bereits Nutzung von vorhandenen Inhalten. Mit REFLEKT Remote steht darüber hinaus ein innovatives Fernwartungstool mit Live Video und Augmented-Reality zur Verfügung.



Paua Ventures ist ein führender Tech-Investor und verwaltet über 70 Mio. EUR bei einem Portfolio von mehr als 25 Unternehmen in verschiedenen Wachstumsphasen aus ganz Europa. Die Montan-Ventures-Saar beteiligt sich am Paua II Fonds und tätigt zusätzlich auch Co-Investments bei relevanten Start-ups.





btov ist eine der größten und ältesten Risikokapitalgesellschaften in Europa, die institutionelle Fonds, Partnerfonds und Direktinvestitionen von Privatinvestoren in Höhe von rund 510 Mio. EUR verwaltet. Die Montan-Ventures-Saar beteiligt sich am Industrial Tech Fund der btov und tätigt zusätzlich auch Co-Investments bei relevanten Start-ups.



 






 





Erfolgsgeschichte



Rhebo ist der führende europäische Anbieter von Lösungen für Industrial Security mit Spezialisierung auf Netzwerkmonitoring mit Anomalieerkennung. Mit der Technologie werden verdächtige Vorgänge in der Datenkommunikation in Echtzeit gemeldet. Eine Prävention gegen mögliche Cyberangriffe, aber auch Netzwerkprobleme und Maschinenstörungen.

Exit: 2021 von Landis+Gyr AG übernommen




Amorphous Metal Solutions (AMS) ist ein Spin-Off der Universität des Saarlandes und Teil des Accelerator-Programms der Montan-Ventures-Saar. AMS beschäftigt sich mit der industriellen Herstellung und Verarbeitung von Bauteilen aus Amorphen Metallen in einer eigens dafür entwickelten und zum Patent angemeldeten Prozesskette.

Exit: 2021 von Heraeus übernommen









Woher wir kommen



Gegründet 2001 durch die AG der Dillinger Hüttenwerke und die Saarstahl AG ist der wesentliche Auftrag der Stiftung, die Zukunft im Sinne des Stifters zu gestalten und seine Ziele in der Institution der Stiftung zu verfolgen.





Die SHS ist eine operative Managementholding, die als Aktionärin der beiden Stahlunternehmen AG der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger) und Saarstahl AG, zentrale Dienstleistungen für beide Unternehmensgruppen erbringt.





Die Aktien-Gesellschaft der Dillinger Hüttenwerke (Dillinger), 1685 gegründet, ist heute weltweit führend in der Herstellung von hochwertigen Grobblechen aus Stahl, u.a. in den Bereichen Kessel-, Maschinen-, Stahlbau, Windkraft und Linepipe.

 

 



Der Name Saarstahl bürgt für hochwertige, kundenspezifische Lösungen aus Stahl. Die Saarstahl-Gruppe hat sich dabei auf die Herstellung von Walzdraht, Stabstahl, Halbzeug sowie Schmiedeprodukten in anspruchsvollen Qualitäten spezialisiert.









Das Team


Dr. Michaela Ewen

Michaela verantwortet die Aktivitäten der Montan Ventures.

Mail
LinkedIn



Tobias Weissgerber

Tobias ist erster Ansprechpartner für die Start-ups. Er analysiert den Markt nach passenden Start-ups und begleitet sie bis zur Finanzierungsrunde.

Mail
LinkedIn



Isabelle Seger

Isabelle kümmert sich um jegliche organisatorische Anliegen und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Mail